Update
Mai 2017

Ende Mai 2011 rufen wir regelm. Spaziergänge ins Leben, zu denen alle mit verträglichen Hunden dazu kommen können.
Hier werden wir immer wieder Bilder veröffentlichen.

25.05.2011

Heute waren wir im Wald unterwegs, da es auch sehr warm war und wir nicht nur in der Sonne laufen wollten.
Kiki wurde immer wieder getragen und unsere großen Drei sind im Blautal geblieben.

08.06.2011
Trotz Regenfront ging es heute zu einer kleinen Runde am alten Sportplatz /Salenhau. Dort konnte auch gut geübt werden, das Komando hier, da alles Welpen bzw. Jungehunde aus einer Hundeschulgruppe waren.
Alexa, Bakim und Kiki waren das

 Noch sind unsere Hunde trocken, aber das ändert sich bei dem rumgetolle im nassen Gras.
Aber zuerst machen die drei eine Begegnung mit einem anderen Wesen...alle untersuchen... eine Schnecke.....


Für alle superspannend, besonders das Häuschen und solche Begegnungen machen wir viele am Wege....

Wichtig, die Hunde sollten Schnecken nicht fressen, da sie Überträger von Würmern sind unter anderem dem Lungenwurm, der nicht ganz ungefährlich für die Hunde ist.
Auch das ist ein Grund, dass man regelm. entwurmt.

Aber nun noch ein paar Bilder von diesem Spaziergang.
Ich glaube nicht nur die Hunde hatten ihren Spaß.




Und wie man auf den Bildern unschwer erkennen kann waren alle nach dem Spaziergang fällig mit abduschen oder zumindest trocken rubbeln.....wie kleine Ratten sahen sie fast aus.

Am Sportplatz wurde noch geübt, mit der Erkenntnis, dass Bakim gerade in die Flegelphase kommt und Frauchen gar nicht erfreut war, dass er die Ohren auf Durchzug gestellt hatte, aber das haben eigentlich alle Hunde im dem Alter mal, dass sie absolut nicht hören wollen.....

Er hat sich total ins Spiel gesteigert und so konnten wir nicht weiter üben, aber das kann nachgeholt werden. Ihm hat aber auch sein Juniorfrauchen gefehlt....

Müde, nass und hungrig kamen dann alle wieder bei sich an.

15.06.2011 Heute sind wir eine kleine Runde, zu unserem Rudel stößt Bakim und wir gehen miteinander durch den Wald und freuen uns, dass der heftige Regen erst etwas später los geht....

Der nächste Spaziergang mit Kamera fand dann am 22.06.2011 statt.
7 Havaneser(Joschi, Kasimir, Bakim, Ronja, Chira, Gino und Kiki) mit unserer Hundeschulbekanntschaft Alexa erobern mit Schleppleine und einer ganzen Menge Menschen ein Stück Wald und unsere Kiki läuft die ganze Runde das erste mal selbstständig allein. Hier einige Eindrücke davon.

Am Waldrand noch geführt, da man nicht weit sehen kann, aber dann darf die Bande lostoben und wir alle haben glaube ich viel Spaß.



Kiki mit Schleppleine unterwegs und sie hält gut mit, wie Alexa auch.

Anschließend wir gemeinschaftlich getrunken und dann alle wieder in den Autos verstaut.

Wie immer .... das schönste für einen Havaneser ist ein anderer Havaneser und gemeinsam spazieren gehen, das macht Mensch und Hund Spaß.

Wir freuen uns schon auf nächste Woche und hoffe, wir haben mit dem Wette rwieder solche Glück... denn kaum waren wir wieder @home, wurde es rabenschwarz und ein regelrechter Strum zog auf und ein starker Regenguss hätte
uns sicher arg getroffen, zumal ich nicht gerne im Wald bin wenn ein solch mächtiger Sturm tobt.

29.06.2011
Gleiche Runde nur Bakim fehlt, wir und die Hunde hatten ihre Freude dran. Auch diesmal war das Wetter grenzwertig, aber es hat gehalten.

06.und 13.07.2011
Ist es immer sehr fraglich ob oder ob nicht, da das Wetter nicht weiß was tun, aber beide Spaziergänge finden statt, einmal mit kurzem Schüttler und das andere Mal total trocken von oben. Es waren wie immer eine Runde, die allen gut tat.

Einige Spaziergänge später....

10.08.2011
Wir sind mit Maja unterwegs, die einen Teil des Weges dann bei unseren an der Koppel läuft. Kiki ist noch nicht so fit von der OP und wird ein Stück getragen, daher ist noch ein Platz frei.....
Maja, der Wildfang, lernt schnell dass sie nicht so toben kann wie allein.... aber es geht erstaunlich gut.
Die Bilder sind vom ersten Teil ......da sind alle noch frei gelaufen, bzw. mit Schleppleine.


Da die Lichtverhältnisse nicht so gut waren, sind natürlich auch die Bilder nicht so gut.

Interessant war zum Abschluss noch ein Gespräch mit einem Jäger, der auf Wildschweinansitz ging.
Seine Erfahrungen und Schilderungen, sehr spannend.
Air haben hier mehrere Rotten, Treibjagden finden nicht statt da nicht Revierübergreifend gearbeitet werden kann. Ab und an ist Wildschaden aber die kleinen elektr. Zäune tun gute Dienste.
Wir hoffen, dass wir nie eine Begegnung dieser Art haben werden, einem Wildschwein möchten wir alle nicht begegenen, schon gar nicht einer Bache mit Frischlingen.

17.08.11 entfällt der Spaziergang und am 25.08.11 treffen wir dann wieder Maja und Alexa.
Bakims Frauchen ist krank, von hier aus ganz liebe Stärkungsgrüße von der ganzen Runde.

Jetzt war eine lange Fotopause....

09.11.2011
Heute ging es mit unserer Bande in den herbstlichen Wald.
Zorro war mit von der Partie (Benji unseres B Wurfes)
Bei dem vielen Nebel und den wenigen Sonnenstunden, die uns Blautalern vergönnt sind müssen wir das ausnutzen.
Hier ein paar Bilder davon:



Wir hatten hinterher ganz blättrige Havis, aber schön wars......
Bald werden wir wohl mit Schneeanzügen los müssen.... die Zeit vergeht so schnell.
Unsere Havis heute waren: Zorro, Chira, Ronja, Gino, Kiki, Karma und Lykke.


Mit diesem kleinen bewegten Gruß beenden wir die Fotos vom heutigen Waldweg.

18.11.2011
Auch wenn wir gerade keine Gruppe zusammen bekommen gehen wir natürlich raus. Hier jetzt direkt ins Blautal die wenigen Sonnenstrahlen bei uns im November tanken.....




Die Terminsuche läuft aber auf Hochtouren, da wir gerne die Gruppe erhalten möchten.....
Viele kleinere Spaziergänge waren, aber Fotos habe ich keine gemacht.....
September 2013, Chira ist trächtig, die Welpen ausgezogen, wir sind im Blautal unterwegs.... Welpe Fuchur ist auch dabei:

Und Elly ist auch dabei. Wir haben super viel Spaß....Das Wetter ist für Ende September auch super schön.




Auch Fuchur meistert es recht gut, ab und an etwas pausiert und dann geht es mit neuer Kraft wieder los.






Und dann geht es wieder zu uns heim.... über Dreck, Steine, .... einfach Baustelle in den unteren Garten und hier kann sich jeder noch so ein wenig erholen, ganz auf seine Weise, danke auch für den Kuchen.


Die Menschen sind doof, denkt Elly... jetzt muss ich sowas blödes anprobieren, aber da ist das Frauchen hart... der nächste Winter kommt bestimmt, welche Größe braucht denn unsere Elly....

Schnell mal Kikis Anzug ausprobiert und siehe da er passt.

Da kann Frauchen jetzt schnell noch einen bestellen.

Schön wars und danke an alle, das hat glaube ich allen gut getan.
Jetzt ist erst mal wieder Pause, bis eben die H chen da sind.

Ob dann schon Schnee liegen wird, wir hoffen nicht.





2014
Lange keine Spaziergänge mehr mit anderen gemacht wird Zeit...
Januar mit Fuchur und Ehrenblautaler





Matschig schön wars......


und ich freu mich immer wenn unsere so rumrennen und andere meist Einzelhunde so gut intergriert sind.

Ich bin auch dankbar, dass wir so wohnen, dass wir so gut wie niemand begegnen, kein Stress mit anderen Hunden....
Nur diesmal hatten wir alle sehr gewöhnungsbedürftige Schuhe an hinterher. und auch die Hundis sind nicht die saubersten.

Egal Hund darf Hund sein.... rumtollen und sich freuen an der Natur... dieses Jahr wünsche ich mir den Schnee herbei, dann wäre das nicht so eine Dreckerei, aber gut dass wir das Wetter nicht selber machen dürfen.



Die Bilder und Texte dieser HP unterliegen dem Copyright und dürfen  nicht verwendet werden. Verstöße werden kostenpflichtig verfolgt.
Leider gibt es zu viele Leute, die mit dem Eigentum anderen so umgehen als ob es ihres wäre. Danke für das Verständnis